Michael Kretschmer ist neuer Ministerpräsident Sachsens!

Dieses Land hat alle Möglichkeiten" -

Michael Kretschmer zum Ministerpräsidenten gewählt

Michael Kretschmer wurde am 13. Dezember 2017  im Sächsischen Landtag zum vierten Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen gewählt. Bei der geheimen Wahl bekam er 69 von 122 möglichen Stimmen. Tags zuvor war Stanislaw Tillich nach gut neuneinhalbjähriger Amtszeit vom Amt des Ministerpräsidenten zurückgetreten.
Direkt im Anschluss an die Wahl wurde er im Plenum vereidigt. Kretschmer will nach eigenem Bekunden Ministerpräsident aller Sachsen sein und auch jenen die Hand reichen, die ihn nicht gewählt haben. Er gehe mit Demut, Freude, Respekt und Ehrfurcht in das Amt, sagte er. Am kommenden Montag werde er ein neues Kabinett mit Frauen und Männern vorstellen, die "anpacken wollen". Es gehe darum, die Sorgen und Wünsche der Menschen aufzunehmen.
Die Frauen Union Sachsen gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg!
 

Termine Landesverband Sachsen

Die nächste FU-Landesvorstandssitzung findet

am 27. März 2019 um 19:00 Uhr

(Ort wird noch bekannt gegeben)

 

 

  

Fit für Politik der Frauen Union

Wir wollen angehende ehrenamtliche und hauptamtliche Politikerinnen fördern.

Unsere Ansprechpartnerin ist Lilly Vicedom, FU Vorsitzende KV Erzgebirge

Inhalte, Termine und Veranstaltungen unter
http://fu-erzgebirge.de/fit-fuer-politik/

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter

Einwilligungserklärung

Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die Frauen Union Sachsen, Fetscherstraße 32/34 in 01307 Dresden, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).
Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.
Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.