Helma Orosz: TV-Duell

Dresden, 14. Sep. 2009

"Auch nach dem TV-Duell von Kanzlerin Angela Merkel und Kanzlerkandidat Frank Walter Steinmeier signalisieren die Zuschauerinnen und Zuschauer in repräsentativen Blitzumfragen: Angela Merkel ist besser geeignet, das Land zu führen und kompetenter in den entscheidenden Bereichen Wirtschaft und Arbeit", erklärt Helma Orosz, Vorsitzende der Frauen Union Sachsen. Damit bestätige sich der langfristige Trend, bei dem Angela Merkel in der Schlüsselfrage der Kompetenz seit Monaten klar vorne liege.

"Die Kanzlerin setzt auf die richtigen Themen. Familie, Bildung, Wachstum, Arbeit und Umwelt sind die wichtigsten politischen Handlungsfelder, in denen jetzt die wichtigen Weichen für die Zukunft unseres Landes gestellt werden müssen. Angela Merkel führt uns klug durch die Krise. Die Union investiert in die Zukunft und will nachhaltiges Wachstum, die SPD setzt auf Steuererhöhungen", betont Orosz.

Helma Orosz: "In allen Umfragen setzen die Bürgerinnen und Bürger auf Bundeskanzlerin Angela Merkel. Bei einer Direktwahl würde sie haushoch gewinnen. Die CDU-Vorsitzende hat deutlich gemacht, dass sie mit einer starken Union für eine bürgerliche Koalition im Bund kämpft. Der Herausforderer blieb den Wählerinnen und Wählern eine Antwort schuldig, mit wem er eine Regierung bilden will. Wer am Wahlabend klare Verhältnisse will, muss CDU wählen."

 

Termine Landesverband Sachsen

Die nächste FU-Landesvorstandssitzung findet

am 17. Januar 2019 in der CDU Landesgeschäftstelle in Dresden statt.


 

 

  

Fit für Politik der Frauen Union

Wir wollen angehende ehrenamtliche und hauptamtliche Politikerinnen fördern.

Unsere Ansprechpartnerin ist Lilly Vicedom, FU Vorsitzende KV Erzgebirge

Inhalte, Termine und Veranstaltungen unter
http://fu-erzgebirge.de/fit-fuer-politik/

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter

Einwilligungserklärung

Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die Frauen Union Sachsen, Fetscherstraße 32/34 in 01307 Dresden, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).
Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.
Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.